Badespaß in den Semesterferien: Bitte reserviere dir unbedingt vorab ein Online-Ticket für deinen Thermentag!Ticket buchen
Paar sitzt in der Sauna und blickt sich an

Tipps zum Saunieren

Für einen perfekten Saunagang

Bitte beachte folgende Punkte:

  • Unsere Saunas sind textilfrei. Setze dich während des Saunagangs bitte auf ein Handtuch. Achte darauf, dass sich auch deine Fußsohlen auf dem Handtuch befinden. Wenn du möchtest, darfst du deinen Intimbereich bedecken.

  • In der Regel dauert ein Saunaaufguss etwa 10-15 Minuten. Bitte verlasse die Sauna während eines Aufgusses nicht. Beachte daher bitte die Aufgusszeiten. Bei körperlichen Beschwerden darf der Saunagang selbstverständlich unterbrochen werden.

  • Nach dem Saunagang wird empfohlen, den erhitzten Körper erstmals über die offenen Poren auskühlen zu lassen. Achte dabei auf bewusstes ein- und ausatmen. Nach 5 bis 8 Minuten bietet sich lauwarmes abduschen an, worauf anschließend ein erfrischendes Bad im Kaltbecken positiv wirkt. Bei Bedarf kannst du gerne den Vorgang wiederholen. Nicht vergessen: Nimm ausreichend Flüssigkeit (Wasser) zu dir.

  • In der Schwangerschaft darfst du grundsätzlich einen Saunagang durchführen. Empfohlen: Setze dich auf die unterste Stufe, um nicht der absoluten Temperatur ausgesetzt zu sein.

  • Nimm an einem intensiven Saunatag nur leichte Kost zu dir. Verzichte auf salzige und/oder fettige Mahlzeiten.